Aktiv leben
im Alter!

Die Angebote des Seniorenforums der Gemeindediakonie Hiltrup e. V. fördern die Gemeinschaft von älteren Menschen in Hiltrup und Amelsbüren.

 

Aktuelles:

02. November und 07. Dezember 2021

Reparatur-Café eröffnet unter Coronabedingungen

Das ehrenamtliche Team steht bereit, allerdings noch ohne das gesellige Kaffee trinken. Um die hygienischen Vorgaben in der Pandemie einzuhalten ist außerdem einiges zu beachten!

Im Emmerbach-Treff gelten die 3G-Regeln. Diese werden vor dem Betreten der Räumlichkeiten kontrolliert. 
Des Weiteren wird in den Räumen auf die AHA-Regeln geachtet:
Abstand, Hygiene, ALLE mit Maske!
Nach der pandemiebedingten Zwangspause steht das ehrenamtliche Team bei der Reparatur von defekten Elektrokleingeräten oder Kleidungsstücken wieder unterstützend zur Seite. Trotz aller Einschränkungen freut sich das Team auf Ihren Besuch. 


Zeit: 15.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Emmerbachtreff , Am Roggenkamp 188

Weitere Informationen: Gisela Riedel
Telefon: 02501 16697

Ab Mittwoch 18. August 2021 Senioren-Tablet-Kurs

Umgang mit dem Tablet erlernen

In Kleingruppen von drei bis sechs Teilnehmenden bietet die Gemeindediakonie Hiltrup e.V.
in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Seniorenvertretung und dem Begegnungszentrum 37 Grad einen Tablet-Kurs an. Drei Tablets können ausgeliehen werden. Zudem besteht die Möglichkeit eigene Tablets mitzubringen.

Zeit: 9.30 bis 11.00 Uhr
Ort: Begegnungshaus 37 Grad, Rilkeweg 41, 48165 Münster-Hiltrup

Ansprechpartnerin: Gisela Riedel

Informationen:: Telefon 02501 16697

Beim Stillstand von Angeboten im Seniorenforum

Wir sind trotzdem für Sie da!

Falls die Gemeindediakonie Veranstaltungen absagen oder verschieben muss, sind wir immer für alle Fragen und Anliegen offen, die sich insbesondere für ältere Menschen aus ständig ändernden Situationen ergeben.

Eine telefonische Kontaktaufnahme ist montags und mittwochs von 10.30 bis 12.00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9.00 bis 12 Uhr unter Tel. 02501 16697 möglich. Natürlich können Sie uns auch per E-Mail unter gemeindediakonie@ev-kirche-hiltrup.de erreichen.

Über diese Zugänge und im persönlichen Gespräch werden wir dann zusammen mit Ihnen Wege für notwendige Lösungen suchen.

Bitte achten Sie auf sich
Joachim Riemann Vorsitzender des Vorstandes
und
Gisela Riedel, Mitarbeiterin

Mitgliederversammlung der Gemeindediakonie Hiltrup e.V.

Neuer Vorstand gewählt

Coronabedingt fand die Mitgliederversammung am 26. Juli 2021 in der Christuskirche statt

Einen umfassenden Sachbericht, der die Arbeit im Seniorenforum unter erschwerten Bedingungen beschreibt, hatten die Mitgliedern des Vereins mit der Einladung erhalten. Nach den Regularien und der Entlastung des Vorstandes wurden in der Mitgliederversammlung neue Vorstände gewählt: Ursula Hannay, Gerd Lübbert und Joachim Riemann (Vorsitzender).
Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde entsandte Marja Kretschmann-Weelink (stellvertretende Vorsitzende) und Anne Schmitz.
Somit ist der Vorstand wieder mit 5 Personen besetzt. Pfarrer Klaus Maiwald schied aus dem Vorstand aus. Für seinen Einsatz wurde ihm herzlich gedankt.
Die Gemeindediakonie trägt im Seniorenforum zur Begegnung und Interaktion in unserer Gemeinde bei und erfüllt damit einen wichtigen kirchlichen und gesellschaftlichen Auftrag. Um auch in Zukunft attraktive Angebote machen zu können sind neue Mitglieder herzlich willkommen.

Wenn Sie Mitglied werden wollen: Beitrittserklaerung-Gemeindediakonie-Hiltrup.pdf

Angebote:

Das Seniorenforum umfasst ein breites Angebotsspektrum.
Die Angebote in der Übersicht.

Beratung

Die Haupt- und Ehrenamtlichen im Seniorenforum beraten rund um das Thema „Älter werden in Hiltrup“. Bei Fragen zur häuslichen Pflege gibt es eine Kooperation mit der Diakoniestation Münster.

Mehr zur Beratung …

Begleitung

Begegnung

Im Seniorenforum gibt es verschiedene Angebote der Begegnung und zur Freizeitgestaltung. Beliebt sind auch Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung. Hinweise dazu unter Aktuelles.

Mehr zur Begegnung …

Bildung

Durch die Initiative „Wir um 60“ gibt es im Seniorenforum ein vielseitiges Angebot an Kursen. Es besteht die Möglichkeit etwas Neues zu lernen und an vorhandenen Fähigkeiten und Interessen anzuknüpfen.

Mehr zur Bildung …

Bewegung

Beim Seniorentanz, auf den Radtouren im Münsterland und in der Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz hat die Bewegung einen hohen Stellenwert.

Mehr zur Bewegung …

Beteiligung

Das Seniorenforum lebt von der Beteiligung vieler. Es bietet die Möglichkeit, im Team zu arbeiten und die Lebensbedingungen im Stadtteil aktiv zu gestalten. Ihr Engagement kann das Älter werden im Stadtteil bereichern.

Mehr zur Beteiligung …

Projekte

LWL Halle

KOMM MIT

Informationen über das Projekt zur Kulturbegleitung für Senioren in Hiltrup und Amelsbüren

Die Kulturbegleitung wirbt mit dem Slogan KOMM MIT. Ehrenamtliche bieten Senioren an, sie zu Kulturveranstaltungen ihrer Wahl zu begleiten. KOMM MIT steht für Gemeinsam statt Einsam.

Mehr zu den dem Projekt:

Projekte im Seniorenforum

Projekte im Seniorenforum verdienen Beachtung und Aufmerksamkeit. Aktuell ist die Gemeindediakonie an zwei Projekten beteiligt. Dies sind die Kulturbegleitung in Hiltrup und Amelsbüren und die Beteiligung an der Quartiersentwicklung für Senioren in Hiltrup-Ost.

Mehr zu Projekte ...